World’s worst sound

Schreiende Babys, Mikrofon Rückkopplung und fiebsende tasmanische Wölfe –sie alle traten neben 31 anderen Geräuschen zur Wahl des abscheulichsten Geräusches an.

Die Studie der Salford University, betreut durch Trevor Cox, Professor für Tontechnik, fand heraus, dass das Geräusch, welches entsteht, wenn sich jemand übergibt ganz oben auf der Liste der unangenehmsten Geräusche steht. Gefolgt von der Rückkopplung eines Mikrofons und dem herzerweichenden Weinen von Babys.
Insgesamt nahmen 1,1 Mio Menschen an der Studie teil, welcher hier zu finden ist:

Interessant ist, dass Männer und Frauen unterschiedlicher Auffassung darüber zu sein scheinen, wie abscheulich gewisse Geräusche tatsächlich sind. Dabei empfanden Frauen 25 der 34 Geräusche abstoßender als Männer. Das Kreischen eines Babys wurde dagegen von Frauen als weniger schlimm eingestuft als von Männern. Die Wissenschaftler erklären dies damit, dass sich Frauen im Laufe der Evolution schlicht und ergreifend an das Geräusch gewöhnt haben!

Was kann dies für die akustische Markenführung bedeuten?
Eigentlich nur eins: unbedingt vermeiden!

Verfasser: Jasmin Junge

Weitere relevante Artikel:

  1. Ng…ng…ng…oder: Das nervt!
  2. Singen unter der Dusche??? In Australien ein No-No
  3. Product Sound & Automobile
  4. Soundwalk2 | sound – brand – sport

Schreibe einen Kommentar