Symposium Sound Studies

Vorträge und Vorstellung zukunftsträchtiger Projekte zu den Themen Stadt(Klang)Planung, Funktionaler Klänge und Akustischer Markenkommunikation Samstag, 9. Mai 2009 | 14 – 20 Uhr, Eintritt frei

Wie klingt Ihre Stadt?
Einen Nachmittag lang setzen sich ForscherInnen und GestalterInnen,
VertreterInnen von Unternehmen und Studierende mit dieser Frage auseinander.

Aktuelle Ansätze der hörbaren Gestaltung der Stadt – zwischen Stadtsoziologie, Mediengestaltung, Quartiersmanagement und Sinnesanthropologie – werden vorgestellt und diskutiert.

Urban Sound Planning | Stadt(Klang)Planung
Functional Sounds | Funktionale Klänge
* Sound Branding | Akustische Markenkommunikation

Programm:

14 Uhr

Prof. Dr. Holger Schulze
(Sound Studies – Akustische Kommunikation, Universität der Künste Berlin):

Die hörsame Stadt.
Eine Einführung

14.30 Uhr

Prof. Dr. Stephen Barras
(Faculty of Design and Creative Practice, University of Canberra):

Fear and Greed, Boom and Crash.
A method for Designing Sonifications

Podiumsdiskussion

Kaffeepause

16.30 Uhr

Prof. Dr. Thomas Düllo
(Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation, Universität der Künste Berlin):

Urban Life Under Construction.
Urban Sound Branding zwischen Baustelle, Zwischennutzung und Partizipation

Podiumsdiskussion

Kaffeepause

18.30 Uhr Präsentation

Prof. Alex Arteaga
(Forschungsgruppe Auditive Architektur, Universität der Künste Berlin):

Auditive Architektur.
Erforschung und Gestaltung der Klangumwelt Ernst-Reuter-Platz

Abschlussdiskussion

Ort:
Aula im UdK Medienhaus
Grunewaldstr. 2-5
10820 Berlin-Schöneberg

>Aural City | Die hörsame Stadt
HEARINGS 2009
VI. Symposion >Sound Studies

Verfasser: Hans-Gerd Hoyer

Weitere relevante Artikel:

  1. Was sind Sound Studies?
  2. UdK Berlin-Symposium
  3. Sound Studies Open Doors
  4. Zweites Researchers Club Symposium zur akustischen Markenführung

Schreibe einen Kommentar