Soundscapes, Akustische Ökologie und Raumklangkonzepte

Hallo alle zusammen,

in meinem ersten Blogeintrag möchte ich euch einen kurzen Überblick über die Themenfelder „Soundscapes, Akustische Ökologie und Raumklangkonzepte“ geben und im Laufe meiner Zeit als Praktikant weiter darüber berichten. Ich freue mich sehr auf die kommenden sechs Monate und die Möglichkeit mehr über Akustische Markenführung zu erfahren.

Inhaltlich möchte ich mein bereits vorhandenes, musikwissenschaftliches Wissen über Soundscapes / Klanglandschaften weiter ausbauen und euch aktuelle Trends und Ergebnisse aus dem Bereich “Sound und Architektur” sowie „Sound am Point of Sale” näher bringen. Auch plane ich eine kleine Beitragsreihe über die Entwicklung der “Raummusik” ausgehend von Erik Satie über Brian Eno und gegenwärtige Raumklangkonzepte. Dabei sollen auch die Themengebiete des Akustik Designs und der Akustischen Ökologie eine Rolle spielen, die der kanadische Komponist und Klangforscher Raymond Murray Schafer 1977 in seinem Buch “The Tuning of the World” verfolgt. Eine Neuauflage des Buches ist in deutscher Sprache im Jahr 2010 bei Schott Music, unter dem Titel: “Die Ordnung der Klänge – Eine Kulturgeschichte des Hörens”, erschienen. Schafer verfolgt mit seinem Buch das Ziel, die akustische Umwelt “neu zu stimmen” und für den alltäglichen “Lärm” unserer Welt zu sensibilisieren und diesen durch ein positives Akustik Design zu verbessern.

 

Quelle: Schott Musik

Mein Interesse für dieses Thema entstand aus meinem Studium der Musikwissenschaft und der Beschäftigung mit Klangkunst, Fieldrecording und sog. Geräuschmusik. Während meiner Magisterarbeit beschäftigte ich mich mit der Entstehung und Entwicklung der Soundscape-Komposition.

Neben dem Posten von “harten Fakten”, möchte ich Überlegungen zu Klang, lauter Stille und leisen Lärms thematisieren, dabei freue ich mich  über Input, Kritik und Anmerkungen. Ich freue mich über eure Beiträge!

“For myself and my own experience now, I don’t really need any music. I have enough to listen to with just the sounds of the environment. I listen to the sounds of 6th avenue.” - John Cage 1912 – 1992

Matthias

Weitere relevante Artikel:

  1. Akustische Spielwiese: So klingt Jim Carrey
  2. Akustische Verwirrung stiftet Citroen
  3. Akustische Erweiterung eines Printmediums
  4. Akustische Inszenierung einer kulinarischen Verführung

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar