Was sind Sound Studies?

Öffentliche Ringvorlesung Sound Studies III an der UdK Berlin

Die ab dem 15. April jeden Dienstag stattfindende öffentliche Ringvorlesung führt in künstlerische, wissenschaftliche, gestalterische und konzeptuelle Fragestellungen der Akustischen Kommunikation ein und schafft einen reichen Überblick über den Curriculum des Masterstudiengangs Sound Studies der Universität der Künste, Berlin.

Expertisemächtige Künstler und Fachleute referieren über geschichltiche Zusammenhänge und beleuchten gegenwärtige Arbeitsweisen zwischen Architektur, Konzeption von Klang und auditiver Rezeptionsforschung. Mehr Informationen gibt es hier.

Das Programm im Überblick:

15. April 2008 – RESONANZ UND FARBEN – Sam Auinger
22. April 2008 – ZIMMERMANN, JOURNALIST & LEITER – Detlef Diederichsen
29. April 2008 – ORTE – Andreas Oldörp
06. Mai 2008 – SOUND COMMUNICATIONS – John Groves
20. Mai 2008 – THE FINE ART OF DESIGNING SILENCE – Sebastian Purfürst
27. Mai 2008 – KLANGERLEBEN UND EMPIRISCHE FORSCHUNG – Prof. Dr. Stefan Weinzierl
03. Juni 2008 – DIE POLITIK DES KLANGS – Prof. Dr. Holger Schulze
10. Juni 2008 – SHANGHAI IM MAI – Prof. Carl-Frank Westermann
17. Juni 2008 – MEDIENGESCHICHTE DES HÖRENS – Dr. Golo Föllmer
24. Juni 2008 – REZEPTIONSMODELLE DER KLANGKUNST – Dr. Sabine Sanio
01. Juli 2008 – DER KLANG DES STADIONS – Andreas Henrich
08. Juli 2008 – RAUM HÖREN – Prof. Johannes Kister

Die Veranstaltung findet zwischen 19-21 Uhr in
————————————————————————————————————
Hörsaal 322 der Universität der Künste Berlin, Fakultät Musik, Fasanenstraße 1B, 10623 Berlin
————————————————————————————————————
statt.

Verfasser: Andreas Pysiewicz

Weitere relevante Artikel:

  1. Sound Studies Open Doors
  2. Symposium Sound Studies
  3. Symposion Akustische Konzeption: Funktionale Klänge
  4. the sound of mono space

Schreibe einen Kommentar