Product Sounds: Micha und der Tic Tac-Sound

Nachdem Tic Tac im Dezember 2008 den ersten 50.000 Besuchern seiner Internerpräsenz einen kostenlosen Musik-Download bei Sony BMG ausgab setzt das Unternehmen nun mehr auf markeneigene Sounds:

Wer kennt das nicht: eine Tic Tac Schachtel in der Hosentasche gibt einem den passenden Beat zum Laufen. Bei jedem Schritt shaken die kleinen Mintdragées der Firma Ferrero mit und verführen einem zu rhythmischen „Geh-Experimenten“ (man sollte davor sicherstellen, dass man unbeobachtet ist).
So ging es auch dem 16-jährigen Micha Albacow aus Usbekistan. Er professionalisierte seine Soundexperimente und entwickelte eine einzigartige Tic Tac-Show, mit der er in diversen Fußgängerzonen dieser Welt auftrat.
Tic Tac ließ sich nicht lumpen und sponsert nun das junge Rhythmustalent. Hierzu bekam Micha (Sound = Miiiiiischa) seine eigene Website, die neben den obligatorischen Stereotypen auch mit Tic Tac-Instrumentenkunde, Micha-Game und natürlich Videos der Live-Show aufwartet.

————–
Ps: was ist eigentlich mit Tic Tac Toe? Die wollen 2009 ein Best of Album (??? da fehlen ihnen wohl noch die Songs) veröffentlichen und es dann mit einem dritten Comeback versuchen.

Verfasser: Cornelius

Weitere relevante Artikel:

  1. Product Sound & Automobile
  2. Der Sound der Zukunft
  3. Soundlogo – Dachsers corporate sound als akustisches Feedback
  4. Musik und Sound: Interaktion im Web

Schreibe einen Kommentar