Mercedes Audio-Logo

…und noch ein ganz interessanter Fall, auf den wir hier gestoßen sind.

Mercedes Audio Logo – It’s all in the Preset Baby!

Es geht um das Audio Logo von Mercedes, das direkt von einer Sampling-CD stammt (Symphony of Voices von Spectrasonics).

Stellt sich tatsächlich die Frage, ob von einem Unternehmen wie Mercedes nicht etwas anderes (besser im Sinne von Eigenkomposition) zu erwarten ist und ob und welche (markenrechtlichen) Probleme sie haben werden, wenn dieser Ausschnitt woanders verwendet wird.

Spectrasonics sieht das Ganze relativ positiv, der Präsident und Creative Director Eric Persing äußert sich wie folgt:

We are very proud to report that Mercedes licensed that sample of the boy singing from our Spectrasonics Symphony of Voices library as their exclusive new sound logo.[...] So it was a completely legitimate transaction with a special license we arranged for them to use the sample as their corporate audio logo.

Letztlich bleibt aber doch zu überlegen, wie sinnvoll diese Vorgehensweise aus markenstrategischer Sicht ist.
Über eure Einschätzungen würde ich mich freuen.

Verfasser: Sabrina Musolf

Weitere relevante Artikel:

  1. Neues BMW Sound-Logo – Freude am Fahren und auch bald Freude am Weghören?
  2. Audio Branding bei ProSieben
  3. Einblick in ein neues Segment der Markenführung – Audio Branding
  4. Audio-Branding-Podcast

Schreibe einen Kommentar