Kampagnen

Ungehörte Helden – Philips vertont sein Produktversprechen

Unter dem Titel „Obsessed with Sound“ entwickelte Tribal DDB Amsterdam die neue globale Kampagne von Philips.

Ungehörte Helden – Philips vertont sein Produktversprechen

Aktualisiert am 19. September 2011

Akustische Differenzierung

Der Morgen macht den Tag…
Mit dieser Devise wählte die Marke Nutella den Song “The winner is” von Mychael Danna feat. DeVotchKa für Ihre aktuelle Kampagne aus. Leider fiel dabei wohl nicht auf, dass sich genau diese Musik bereits die Monate zuvor in den Arla-Spots Gehör verschaffte.

Akustische Differenzierung

Aktualisiert am 2. Juni 2011

Schrei, wenn du mich liebst!

An dieser Stelle mal ein Hinweis der nicht direkt mit Audio Branding in Verbindung steht, bei dem die Macher aber dennoch auf einen auditiven, oder besser lautstarken Effekt setzen. Die Werbeagentur eines bekannten Autoherstellers hat sich eine interessante Marketingidee ausgedacht: Pünktlich zum Valentinstag können Fans eines bestimmten Automodells ihrem Partner oder ihrer Partnerin auf einer extra dafür eingerichteten Homepage einen Liebesbeweis erbringen. Nur wer laut genug „liebt“ und mit seiner gebrüllten Nachricht eine bestimmte Dezibelmarke des sogenannten Love-O-Meters überschreitet, dessen Botschaft wird auch aufgezeichnet und kann dann per E-Card an die oder den Liebste/n verschickt oder auf Facebook gepostet werden. Nähere Infos gibt’s auf Horizont.net.

Schrei, wenn du mich liebst!

Aktualisiert am 18. Mai 2011

Soundlogo – Dachsers corporate sound als akustisches Feedback

Das Sound Logo von Dachser unterstreicht den Pioniergeiste des Logistikunternehmens nicht nur bei der Einführung einer akustischen Identität als erstes deutsches Logistikunternehmen, sondern auch in der sinnvollen Anwendung des Corporate Sounds im IT-Bereich.

Soundlogo – Dachsers corporate sound als akustisches Feedback

Aktualisiert am 29. Juni 2015

Product Sounds: Micha und der Tic Tac-Sound

Nachdem Tic Tac im Dezember 2008 den ersten 50.000 Besuchern seiner Internerpräsenz einen kostenlosen Musik-Download bei Sony BMG ausgab setzt das Unternehmen nun mehr auf markeneigene Sounds:

Product Sounds: Micha und der Tic Tac-Sound

Aktualisiert am 7. Juni 2010

Acoustic Branding out of home?

An sich bietet die out of home Agentur supercards ein interessantes Potenzial für den Einsatz akustischer Marken. Nur schade, dass die wenigsten Marken dieses Potenzial schon voll ausschöpfen können.

Acoustic Branding out of home?

Aktualisiert am 23. Mai 2011

Erleben, was verbindet! Telekom setzt verstärkt auf Musik

Seitdem Hans-Christian Schwingen für das Markenimage der Deutschen Telekom zuständig ist, setzt das Unternehmen vermehrt auf das emotionale Potenzial der Musik. Die aktuellen Kampagnen sind, im Gegensatz zu früher, von einer wesentlich wärmeren Tonalität geprägt. Die Botschaft ist nicht mehr digital, sondern menschlich. Auch das berühmte Audio Logo passt sich den jeweiligen Spots an. Z.B. wird im aktuellen Spot, in dem ein moderner Minnesänger seiner Geliebten per Mobilfunk einen herzzerreißenden Liebessong vorsingt, am Ende das Telekom-Audiologo von der begleitenden Gitarre synkopiert gespielt.

Erleben, was verbindet! Telekom setzt verstärkt auf Musik

Aktualisiert am 30. Juni 2015

Sennheiser sucht seine akustische Identität, wer hilft?

Achtung Researchers:

Sennheiser sucht nach seiner akustischen Identität und kreativen Leuten, die dabei helfen.

Sennheiser sucht seine akustische Identität, wer hilft?

Aktualisiert am 30. Juni 2015

Wie können Musikevents zur Markenbildung beitragen?

Jägermeister rief 2004 die “Jägermeister-Rock-Liga” ins Leben, Coca Cola sponsort seit Jahrzehnten Konzerte auf aller Welt und immer mehr Marken entdecken Musikevents als Werbefläche für sich.

Wie können Musikevents zur Markenbildung beitragen?

Aktualisiert am 8. Juni 2010