Akustische Differenzierung

Der Morgen macht den Tag…
Mit dieser Devise wählte die Marke Nutella den Song “The winner is” von Mychael Danna feat. DeVotchKa für Ihre aktuelle Kampagne aus. Leider fiel dabei wohl nicht auf, dass sich genau diese Musik bereits die Monate zuvor in den Arla-Spots Gehör verschaffte.

Im Sinne der akustischen Markenführung ist der Einsatz bekannter Popsongs in der Werbung ohnehin riskant und eine langfristige emotionale Bindung an die Marke damit schwer zu erreichen. Wie uns hier eindrucksvoll gezeigt wird, spielt das Thema Differenzierung eine ebenso wichtige Rolle.

 

 

Gruß
Julia Schwieger

Weitere relevante Artikel:

  1. Akustische Markenberatung: Lautstärke ist nicht alles
  2. Akustische Ausreißer – Markenführung einmal anders
  3. Akustische Werbegrüße aus den Charts
  4. Akustische Umweltverschmutzung

Schreibe einen Kommentar