Acoustic branding und der Nachwuchs.

Die Zeit hat in Ihrer Online Ausgabe letzte Woche einen interessanten Artikel zum Thema “Akustische Markenführung als Chance für Sound-Designer und Komponisten” veröffentlicht. Aber nicht nur für Musiker sondern auch für Marketingstrategen und BWL’er werden hier interessante Perspektiven aufgezeigt.

Ausserdem werden die Entwicklungen im Markt und bei den Kunden beleuchtet und die Notwendigkeit einer ganzheitlichen Audio Branding Strategie, also ggf. auch unter Einbeziehung von Produktsounds, hervorgehoben.

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2010-10/beruf-sounddesigner

Gruß

Wilbert Hirsch

Weitere relevante Artikel:

  1. Acoustic Branding als Recruiting-Tool
  2. Acoustic Branding out of home?
  3. Acoustic Branding – Status quo
  4. ABA (Audio Branding Kongress)

Schreibe einen Kommentar